+ C15 Este-Zufahrt: Mindertiefen / Baggerarbeiten

Bei Tonne EZ1 in der Este-Zufahrt befinden sich Mindertiefen von 0,0m (bezogen auf MNW).

Der max. zulässige Tiefgang für das Befahren der Este-Zufahrt ist daher auf 3,0 m festgelegt.


Vom 08. bis voraussichtlich 22.11.2019 werden in der Este-Zufahrt Baggerarbeiten durchgeführt.


Vom 13. bis voraussichtlich 15.11.2019 werden am äußeren Este-Sperrwerk Baggerarbeiten durchgeführt. Mit Wartezeiten ist hier zu rechnen. Die Passage ist über UKW-Kanal 10 oder Tel. 040-4284477011 abzustimmen.

 

Es wird gebeten mit Vorsicht zu navigieren.

 

Stand: 06.11.2019
____________________________________________________________________________________________________________________

+ C20A Husum: Sperrwerks- und Baggerarbeiten

Noch bis zum 15. November finden jeweils werktags von 08:00 bis 16:00 Uhr Taucherarbeiten am Sperrwerk Husum statt.

Zwecks Einholung der Verkehrsfreigabe ist vor dem Passieren des Sperrwerks eine Anmeldung bei Husum Port Radio über UKW-Kanal 11 erforderlich.


Vom 11. bis 30. November werden im gesamten Außenhafen und vor dem Sperrwerk  Bagger-und Schlickkonditionierungsarbeiten durch das Wasserinjektionsgerät „AKKE“ durchgeführt. Das Fahrzeug führt die Signale gem. KVR und ist hörbereit auf den UKW-Kanälen 11 und 16.

Mit Behinderungen muss gerechnet werden. Rücksichtnahme ist erforderlich. Noch bis zu 2 Wochen nach denArbeiten ist mit einem erheblich erhöhten Sedimentanteil im Hafenwasser zu rechnen.

 

Stand: 06.11.2019
___________________________________________________________________________________________________________________________________

+ C6 Schluchter: Betonnung angepasst

Folgende Fahrwassertonnen am Schluchter wurden auf neue Position verlegt:

a) G-Leuchttonne S1 nach 53°43.914’N  007°03.810’E

b) R-Spierentonne S2 nach 53°43.542’N  007°05.460’E

c) R-Spierentonne S4 nach 53°43.314’N  007°06.564’E

d) R-Spierentonne S6 nach 53°43.086’N  007°07.224’E

e) GRG-Leuchttonne D5/S8 nach 53°42.897’N  007°07.767’E

Der aktuelle Fahrwasserverlauf befindet sich damit weiter südlich als der vorhergehende.

 

 

Stand: 05.11.2019
___________________________________________________________________________________________________________________________________

+ C16 Emden: Taucherarbeiten

Vom 11.11.2019 bis 24.01.2020 werden im Bereich Emspier bis Emskai Sondierungsarbeiten mit Tauchereinsatz durchgeführt.

Das Kran- und Tauchschiff „Leo HAT 8“ kommt dabei zum Einsatz und führt die vorgeschriebenen Signale. Witterungsbedingt sind zeitliche Verschiebnungen möglich.

Der Bereich ist mit Vorsicht zu passieren, Sog und Wellenschalg vermeiden.

 

Stand: 05.11.2019
_______________________________________________________________________________________________________________________________

+ C8 Neufeld-Reede: Sperrgebiet geändert

Am Sperrgebiet im Bereich Neufeld-Reede wurden folgende Veränderungen vorgenommen:

a) Sperrgebietstonne (Fl.Y.4s) auf Position  53°52.759’N  009°04.454’E  eingezogen
b) westliche Südkardinaltonne verlegt nach  53°52.313’N  009°03.646’E
c) Tonne Neuf.-Reede 12 / Sperr-G. verlegt nach  53°52.619’N  009°03.297’E

Das Sperrgebiet ist dadurch im Bereich zwischen den Tonnen 58/Reede und 56/Reede vergrößert worden (siehe Kartenausschnitt).

 

Stand: 05.11.2019
______________________________________________________________________________________________________________________________

 

Stand: 05.11.2019
____________________________________________________________________________________________________________________________________________________

+ C14 Mittelpriel: ztw. Sperrung

Vom 11. bis 15. November 2019 wird der Mittepriel in Höhe der Kabeltonnen wegen Bauarbeiten vollständig gesperrt.

Die MS Franzius Plate ist vor Ort, ein Pasieren der Baustelle ist nicht möglich. Die Schifffahrt, insbesondere die Fischerei , wird um Beachtung gebeten.

Änderungen der Sperrzeiten werden ggf. über die Verkehrszentrale Bremerhaven bekanntgegeben.

 

Stand: 04.11.2019
______________________________________________________________________________________________________________________________________________

+ Hohwachter Bucht: Schießzeiten Putlos und Todendorf

Schießzeiten 44. – 46. KW 2019
Zeitraum Putlos Todendorf
11.+12.11. 09:00 – 15:30 09:00 – 17:00
13.+14.11. 09:00 – 20:30 09:00 – 17:00
15.11. keine keine
16./17.11 keine keine
18./19.11. 09:00 – 15:45 09:00 – 17:00
20.11. 0900 – 2030 09:00 – 17:00
21.11. 09:00 – 15:45 09:00 – 17:00
22.11. 09:00 – 12:15 09:00 – 17:00
Grundsätzlich ist für Putlos und Todendorf im November 2019 mit folgenden Schießzeiten zu rechnen:
Montag – Donnerstag   0900 – 1700h
Mittwoch + Donnerstag zusätzl. Nachtschießen   1700 – 2030h
Freitag   0900 – 1230h
Die wöchentlichen Bekanntmachungen sind zu beachten (siehe oben).
 
Lagemeldung zu Gefahrenbereichen und Schießzeiten
„Todendorf Naval“ UKW-Kanal 11
Mo-Fr um 07:30, 11:00 und 15:30 Uhr,
in Ausnahmefällen auch Sa 07:30 und 11:00 Uhr.
Ankündigung der Lagemeldung jeweils 5 Min vorher auf Kanal 16
Detaillierte Informationen geben die Sicherungsfahrzeuge.

 

 

Stand: 04.11.2019
_______________________________________________________________________________________________________________________________________________

+ C0 Nordsee: Großtonne NSB II fehlt

Die beleuchtete Großtonne NSB II (Sollposition: 54°59.909’N 006°21.080’E) bleibt bis auf weiteres eingeholt.

Die beiden gelben Verankerungstonnen (Fl(5)Y.20s) sind weiterhin vor Ort ausgelegt.

 

Stand: 30.10.2019
____________________________________________________________________________________________________