+ S1A südlich Keldsnor: Sperrgebiet eingerichtet

Auf Position 54°42.872’N 010°44.210’E an der Südspitze Langelands wurde ein Wrack in unbekannter Tiefe geortet.

Bis auf weiteres ist ein Sperrgebiet eingerichtet mit Radius von 0,5s um die genannte Position.

 

Stand: 27.09.2019
______________________________________________________________________________________________________________________________________

+ C6 Leuchtfeuer Tegeler Plate: Sektor angepasst

Der nördlichste weiße Sektor am Leuchtfeuer Tegeler Plate  (Oc(3)WRG.12s 21-16M) wird geändert:

(Streiche:   W  21M   146,0° – 148,0°)

Setze ein: W  21M   148,3° – 150,3°

Die unmittelbar angrenzenden Sektoren Rot bzw. Grün sind entsprechend angepasst.

 

Stand: 24.09.2019
_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

+ MEW2, S.48: Betonnung geändert

Wegen geringen Wasserstandes wurden auf der Binnenmüritz (bei MEW-km 151,0) die Tonnen W7 und W9 sowie Abzweig Ecktannen auf neue Position verlegt.

Das Anfang September ausgelegte Einzelgefahrenzeichen wurde wieder eingezogen.

Der geänderte Fahrwasserverlauf ist zu beachten.

 

Stand: 23.09.2019
_______________________________________________________________________________________________________

+ S38 Wieker Bodden: Betonnungsänderung

Im Zuge von Tonneneinsparungen wurde im Bereich Rassower Strom / Wieker Bodden die Fahrwasserbetonnung ab dem bisherigen Tonnenpaar 15/16 neu ausgelegt.  So ist hier jetzt nur noch die rote Tonne 16 verblieben.

Im weiteren Verlauf wurde die Betonnung ebenfalls ausgedünnt, so dass anstelle der bisher gewohnten Tonnenpaare teilweise nur noch jeweils eine Fahrwasserseite bezeichnet ist.

Komplett eingezogen wurde die Betonnung bei den bisherigen Tonnenpaaren 17/18, 23/24 sowie 29/30-DR2 vor Wiek.

Bei der Fahrwasserteilung vor Wiek befindet sich jetzt eine rot-weiße Ansteuerungstonne „Wiek“ mit Kennung Iso.4s auf Position 54°37.367’N 013°16.520’E.

Besondere Aufmerksamkeit beim Befahren des Bereichs wird empfohlen.

Die geänderte Tonnenlage ist in der Ausgabe 2020 der NV.Sportschifffahrtskarten Serie 4 dargestellt.

 

Stand: 20.09.2019
_____________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

 

+ C10 Elbe bei Scheelenkuhlen: Schüttstelle

Ab dem 16.09.2019 wird vor Scheelenkuhlen, im Bereich der Fahrwassertonnen 66 und 68,  etwa 70 m nördlich des Fahrwassers eine Schüttstelle gebaut.

Über die nachfolgenden Positionen wird ein Randdamm errichtet, der eine Höhe von SKN-4,50 m erreicht.

a) 53°52.486’N 009°16.455’E
b) 53°52.391’N 009°16.539’E
c) 53°51.934’N 009°18.170’E
d) 53°51.940’N 009°18.528’E

Um Rücksichtnahme und Vorsicht wir gebeten.

 

Stand: 13.09.2019
______________________________________________________________________________________________________________________________

 

+ HL S37/3 Grebbestad: Leading lights unlit

 

From September 23, 2019 to June 1, 2020 the quay in the inner harbour of Grebbestad will demolished (see chartlet). A floating silt fence has been deployed along the workarea and will be marked with orange buoys.
The leading line 2 F.R / 010,5° will be unlit during work period.


Vom 23.09.2019 bis voraussichtlich 01.06.2020 wird der im Kartenausschnitt markierte Bereich des Hafens umgebaut. Der Arbeitsbereich ist abgegrenzt durch eine schwimmende Barriere, die markiert ist mit orangefarbenen Bojen.
Das Richtfeuer (2 F.R / 010,5°) ist im Zuge der Arbeiten abgeschaltet.

 

Stand: 12.09.2019
___________________________________________________________________________________________________________________

 

+ C7 Elbe: Unterwasserhindernis

Auf Position 53°50.60’N 008°49.40’E am roten Fahrwasserrand zwischen den Tonnen 40 und 42 ist ein neues Unterwasserhindernis gefunden worden.

Die Fischerei wird gewarnt.

 

Stand: 10.09.2019
________________________________________________________________________________________________________________________________________

+ S40 Greifswalder Bodden West: Mindertiefen

Fahrwasser/Hafen WT in m Lage
Lauterbach 4,7 grüner Rand ab 200m vor dem Hafen
4,8 grüne und Rote Seite ab 200m vor dem Hafen
Zufahrt Insel Vilm
2,2 grüne Seite einlaufend vor Mittelmole
Gager 3,7 roter Rand Tn G2 bis Tn G4
3,9 gesamtes FW Tn G14/G11 bis Hafen
Thiessow 1,6 grüner Rand Tn T3 bis Tn T5
2,0 roter Rand Tn T4 bis Tn T6
1,5 roter Rand Tn T10 bis Hafen
Ryck 1,5 roter Rand Klappbrücke Wieck bis Museumshafen
2,7 rote Seite Klappbrücke Wieck bis Museumshafen
2,0 grüner Rand Klappbrücke Wieck bis Museumshafen
3,1 grüne Seite Klappbrücke Wieck bis Museumshafen
3,2 Mitte Fahrwasser Klappbrücke Wieck bis Museumshafen
2,8 Mitte Fahrwasser (Museumshafen) im Breich Fußgängerbrücke
Lubmin 2,5 grüner Rand 70m vor den Molenköpfen bis zum Hafen,
Abstand <40m südliche Mole

 

Stand: 10.09.2019
________________________________________________________________________________________________________________________________________________