+ Brunsbüttel: Sperrung Kl. Nordschleuse

Von Fr,  29.11. bis Mo, 02.12.2019 ist die Nordkammer der Kleinen (Alten) Schleuse aufgrund von Kampfmittelsondierungsarbeiten jeweils im Zeitraum von 06:00- 18:30 Uhr für die Schifffahrt gesperrt.

 

Stand: 29.11.2019
_______________________________________________________________________________________________________________________________________

+ C20A Husum: Sperrwerk ztw. geschlossen

Vom 02. bis 06.12.2019 finden jeweils von 08:00 bis 17:00 Uhr Taucherarbeiten am Sperrwerk statt.
Der Schiffsverkehr hat Vorrang in der Zeit von 2h vor bis 2h nach Hochwasser.
Außerhalb dieser Zeiten ist die Passage nur nach Anmeldung und Freigabe über Husum Port Radio UKW-Kanal 11 gestattet.


Wegen Spülung der Durchlässe und Tore ist das Sperrwerk Husum zu folgenden Zeiten gesperrt:

Mo, 16.12.2019 von 17:30 bis 23.00 Uhr
Di, 17.12.2019 von 20:30 bis 23:30 Uhr

 

Auskünfte erteilt Husum Port Radio über UKW-Kanal 11 oder während der Dienstzeit des Hafenmeisters unter Tel. 04841/661311.

 

Stand: 28.11.2019
__________________________________________________________________________________________________________________________________________

+ Brunsbüttel: Taucherarbeiten Große Südschleuse

Die Südkammer der Großen (Neuen) Schleusen ist wegen Taucherarbeiten zu folgenden Zeiten gesperrt:

  28./29.11.2019  jeweils während der Tagesarbeitszeit (0700 – 1600h)

 

 

Stand: 27.11.2019
___________________________________________________________________________________________________________________________________________

+ Hohwachter Bucht: Flugkörperschießen 09.-13.12.

Vom 09. bis 13.12.2019 werden in der Hohwachter Bucht Flugkörperschießvorhaben durchgeführt. Dies geschieht ausgehend vom Truppenübungsplatz Todendorf in den aktiven Warngebieten Putlos und Todendorf sowie zusätzlich in dem rot dargestellten Gebiet NE-lich davon.

Es wird geschossen, soweit das Schussfeld frei ist. Eine Absperrung findet nicht statt.

Die Schifffahrt wird gebeten, die Signale der eingesetzten Sicherungsboote zu beachten.

Nutzungszeiten:
Montag, 09.12.2019 – Donnerstag, 12.12.2019, von 0900h – 1700h
Freitag, 13.12.2019, von 0900h – 1230h

Zusätzlich benötigter Bereich (Eckkoordinaten):
a) 54°22,760’N 010°52,230’E (Tonne T15/P10)
b) 54°28,986’N 010°57,564‘E
c) 54°32,835’N 010°52,237‘E
d) 54°32,562’N 010°40,130’E (Tonne H2)

 

Stand: 26.11.2019
______________________________________________________________________________________________________________

+ C17A Meldorf: Probebetrieb Sperrwerk

Wegen noch fehlender Signalanlage am Sperrwerk ist die Durchfahrt grundsätzlich gesperrt.

Ausnahmen nur nach vorheriger Rücksprache mit dem Sperrwerk (Tel. 04832/354031).

Gegenseitige Rücksichtnahme und äußerste Vorsicht unbedingt erforderlich.
Bei nicht abgestimmter Durchfahrt besteht Lebensgefahr.

Weitere Auskünfte über Baubetrieb 3 unter Tel. 04832/718117

 

Stand: 25.11.2019
____________________________________________________________________________________________________

 

+ C15 Elbe bei Wedel-Schulau: Baggerarbeiten

Die Tonnen 121, 123 und 125 in Höhe Wedel-Schulau müssen aufgrund von Baggerarbeiten vorübergehend auf geänderte Positionen verlegt werden

 

Stand: 25.11.2019
________________________________________________________________________________________________________________________________

+ C15 Este-Zufahrt: Mindertiefen / Baggerarbeiten

Bis voraussichtlich 30.11.2019 werden am äußeren Este-Sperrwerk Baggerarbeiten durchgeführt. Mit Wartezeiten ist hier zu rechnen. Die Passage ist über UKW-Kanal 10 oder Tel. 040-4284477011 abzustimmen.

 

Es wird gebeten mit Vorsicht zu navigieren.

 

Stand: 22.11.2019
____________________________________________________________________________________________________________________

+ C6 Schilligreede-Nord: Messstelle betonnt

Auf Position 53°45.091’N 008°03.542’E, ca. 400m SE-lich der Tonne 24/Sch-Reede/M14, befindet sich eine Messstelle, die mit einer gelben Tonne bezeichnet ist.

Ein Mindestabstand von 50m ist einzuhalten.

 

Stand: 21.11.2019
_________________________________________________________________________________________________________________________________________________

+ HL S13/3 Hafen Orth: Mindertiefen in der Zufahrt

In der Zufahrt zum Hafen Orth ist die Solltiefe von 3m überwiegend vorhanden. Folgende Mindertiefen wurden festgestellt:

Hafen WT in Meter Lage
Orth  2,4 grüner FW-Rand Tn 1 bis Ostmole
 2,5-2,8 rote FW-Seite Tn 2 bis Westmole
 1,7-2,8 FW-Ränder innerhalb der Molen

 

Stand: 21.11.2019
_____________________________________________________________________________________________________________