+ SOW 1, S.41: Schleuse Spandau gesperrt

Die Schleuse Spandau ist aufgrund eines technischen Schadens am Hydraulikzylinders des Drehsegmenttors bis auf Widerruf gesperrt.

Die Sperrung erfolgt durch Doppelrotschaltung der Lichtsignale an der Schleusenkammer.

 

Stand:  23.05.2019
_________________________________________________________________________________________________________

+ Untere Havel Wasserstraße: Schleusenbetriebszeiten geändert

Aus innerbetrieblichen Gründen gibt die Leitzentrale Rathenow ab sofort und bis auf Widerruf für folgende Schleusen geänderte Betriebszeiten bekannt:

Bahnitz – UH7, S.19
Hauptschleuse Rathenow – UH8, S.20
Grütz – UH9, S. 21
Garz – UH10, S. 22
Havelberg – UH12, S. 24

01.01.-31.03. Mo-Do
Fr
Sa/So
07:00 – 15:30 Uhr
07:00 – 14:00 Uhr
kein Betrieb
01.04.-30.09. täglich 08:00 – 18:00 Uhr
01.10.-31.12. Mo-Do
Fr
Sa/So
07:00 – 15:30 Uhr
07:00 – 14:00 Uhr
kein Betrieb

An Feiertagen sind Ausnahmen möglich.

 

Stand: 22.01.2019
___________________________________________________________________________________________________

+ DaW1, S. 54: Betriebszeiten Schleuse Neue Mühle

Für die Schleuse Neue Mühle (km 9,5) an der Dahme Wasserstraße sind wegen Reparaturarbeiten nach Blitzeinschlag neue Betriebszeiten festgelegt:

Schleusung mit Brückenzug von 09:00 – 19:00 Uhr

Schleusung ohne Brückenzug während der normalen Betriebszeit von 08:00 Uhr – 21:00 Uhr.

 

Stand: 31.07.2018
__________________________________________________________________________________________________

+ SOW1, S.41: Tauchtiefe eingeschränkt

Im Streckenabschnitt zwischen Spreekreuz (km 9,1) und Einmündung des Berlin-Spandauer-Schifffahrtskanals (km 14,5) wird die festgelegte Tauchtiefe auf 1,7m herabgesetzt.

Die Regelung wird mit mehreren Fehltiefen begründet und ist bis 17.06.2021 gültig.

Stand: 18.06.2018
___________________________________________________________________________________________________