+ C18 Eidersperrwerk: eingeschränkte Schleusenzeiten

Aus technischen Gründen ist die Schleuse am Eidersperrwerk nur bedingt einsatzbereit, daher sind nachfolgende eingeschränkte Schleusenbetriebszeiten zu beachten:


1) – gültig bis 25.09.2019

 Mo-Fr  von 07:00 bis 15:30 Uhr
 Sa, So, Feiertage  von 08:00 bis 15:00 Uhr

2) Ab dem 25.09.2019 kann nur bei auflaufendem Wasser geschleust werden.

3) Ab dem 07.10.2019 ist das Eidersperrwerk für mind. 7 Wochen gesperrt.

 

Stand: 18.09.2019
________________________________________________________________________________________________________

+ C20A Husum: Klappbrücke öffnet nicht

Die Hafenklappbrücke kann wegen einer Störung bis auf weiteres nicht gefahren werden.

Eine Durchfahrt zum Binnenhafen ist nicht möglich, die Ausfahrt nur bedingt.

Nähere Auskünfte unter Tel. 04841/666 662.

 

Stand: 17.09.2019
__________________________________________________________________________________________________________________________________

+ C20A Husum: Liegeplätze

Im Außenhafen ist vorläufig bis Dezember 2019  aufgrund von Auskolkungen in folgenden Kaibereichen die Standsicherheit der Spundwände eingeschränkt:

Nordseite – Umschlagsbereich Silo und Mischdüngerhalle
Südseite – Umschlagsbereich ATR

Die Schifffahrt ist gehalten, beim An- und Ablegen mit äußerster Vorsicht zu manövrieren.
Nähere Auskünfte erteilt das Hafenamt Husum unter 04841 661311 oder 04841 661313.


Der Trockenliegeplatz im Hafen Husum ist aufgrund von Verschlickung bis auf weiteres gesperrt.

 

Stand: 05.08.2019
______________________________________________________________________________________________________________________________________________________

+ C9 Langeness-Fahrwasser: Dükerleitung

Vom 22.07. bis 31.10.2019 wird eine Dükerleitung verlegt zwischen den Positionen:

a) 54°37.730’N  008°34.349’E  (Landseite)
b) 54°37.193’N  008°34.970’E  (Ponton)
c) 54°36.858’N  008°35.438’E  (Koppelpunkt)

Zum Einsatz kommen dabei der Saugbagger „Chistophorus“ (PDKQ) sowie eine Barge.
Um Beachtung und Aufmerksamkeit wird gebeten.

Stand: 18.07.2019
____________________________________________________________________________________________________________________________________

+ C6, C7 Amrum- Odde: Mindertiefen

Im Verlauf des Fahrwassers „Mittelloch  von  54°43,15’N 008°20,60’E bis Nordspitze Amrum- Odde  54°42,74’N 008°21,74’E ist mit Mindertiefen zu rechnen.

Stand: 08.07.2019
____________________________________________________________________________________________________________________________________

+ C15 & C17 Büsum: Kabelarbeiten

Im Bereich Büsumer Watt, Tertiussand und Fahrwasser Norderpiep finden bis auf weiteres Kabelverlegearbeiten statt.

Folgende Fahrzeuge kommen dabei zum Einsatz:

„Tonijn (YJTL3)/Verkehrssicherungsfahrzeug
„Magnificat“ (HP4958) Verkehrssicherungsfahrzeug
„Ikar“ (SPG2521) Verkehrssicherungsfahrzeug
„BOKA Connector“ (DHJB2) Kabelverlegeponton
„Sea Truck Obelix“ (SBIX) Wohnponton
„Tender III“ (PE7494) Personentransport
„Dorsch“ (DCPY) Assistenz für BOKA Connector
„Elektron“ (LADO) Kabelleger
“ Flintstone“ Einsatz 02.07-09.07.2019

Hörbereitschaft besteht auf UKW Kanal 16 und 15

Ab dem 15.05. soll die Kabelverlegung von KP 97 (Position ca. 54°39,1’N 007°54’E) in Richtung dänische Grenze fortgesetzt werden.

Die Schifffahrt, insbesondere die Fischerei, wird um Rücksichtnahme und Beachtung gebeten.

 

Stand: 17.06.2019
______________________________________________________________________________________________________

+ C20A Husum: Sperrwerksarbeiten

Bis zum 30.09.2019 finden am Sperrwerk Husum Arbeiten an den Fluttoren statt.

Die Passage durch das Sperrwerk muss daher über Husum Port (UKW-Kanal 11) angefordert, bestätigt und geleitet werden.

Das Sperrwerk muss langsam und mit Rücksichtnahme durchfahren werden. Mit Behinderungen ist zu rechnen.

 

Stand: 21.05.2019
_____________________________________________________________________________________

+ C2 Sylt: Strandaufspülungen

Im Zuge der jährlich stattfindenden Strandaufspülungen ist von List bis Hörnum auf wechselnden Stationen an der Westküste von Sylt ausliegenden schwimmenden Spülleitungen / Übergabestationen zu rechnen.

Die Übergabestationen befinden sich jeweils ca. 0,6sm seewärts der Küstenlinie.

Spülleitungen und Übergabestationen sind bezeichnet. Die eingesetzten Saugbagger tragen Sichtzeichen nach KVR.

Um Rücksichtnahme und Aufmerksamkeit wird gebeten.

 

Stand: 20.05.2019
__________________________________________________________________________________________________________

 

 

+ C16 Norderpiep: abgelegtes Kabel

Auf Position 54°10.00’N  008°28.90’E ca. 1sm südlich des Eingangs Norderpiep-Fahrwasser befindet sich ein abgelegtes Kabelende.

Ein Sicherheitsradius von 300m (Ankern und Fischen verboten) ist einzuhalten. Ein Sicherungsfahrzeug befindet sich vor Ort und ist auf UKW-Kanal 16 und 15 ansprechbar.

Die Schifffahrt, insbesondere die Fischerei, wird um Rücksichtnahme gebeten.

 

Stand: 09.05.2019
_____________________________________________________________________________________________