+ C10A Büsum: teilw. Sperrung & Bauarbeiten

Das Sperrwerk Büsum befindet sich am 16./17.02. im Sielbetrieb und wird daher bei Niedrigwasser geschlossen. Die Durchfahrt daher eingeschränkt nach Rücksprache nur bei Niedrigwasser.

Nähere Auskunft erteilt das Sperrwerk Büsum auf UKW Kanal 11 oder unter folgender Telefonnummer: +49 4834 2183


Am 17./18.02. finden tagsüber Taucherarbeiten im binnenseitigen Sperrwerksbereich statt.

Während der Arbeiten ist die Durchfahrt für alle Wasserfahrzeuge gesperrt.

Passage des Sperrwerks ist 1h vor HW bis 1h nach HW möglich.

Das Passieren des Sperrwerkes ist nur nach Freigabe durch Büsum Port über UKW-Kanal 11 (Büsum Port Radio) gestattet.

Nähere Auskünfte über Büsum Port Radio (UKW-Kanal 11).


Die Landstromversorgung im Hafen Büsum wird in mehreren Baubabschnitten erneuert.

Im 1. Abschnitt kommt es im Bereich Hafenbecken II / Nordseite zu eingeschränkter Stromversorgung der Liegeplätze.

Auskünfte erteilt das Hafenamt unter Tel. 04834 / 3607.

 

Stand: 14.02.2020
______________________________________________________________________________________________________________________

+ Lexfähre/Eider: Wartezeiten

Voraussichtlich bis zum 18.02. ist die Straßenbrücke außer Betrieb.


Bis zum 29.02.2020 kann es vor der Schleuse Lexfähre zu kurzfristigen Wartezeiten kommen.

 

 

Stand: 13.02.2019
___________________________________________________________________________________________________________________________________________

+ C20A Husum: Sperrwerk ztw. geschlossen

Wegen Spülung der Durchlässe ist das Sperrwerk Husum zu folgenden Zeiten gesperrt:

Mo, 24.02.2020 von 15:45 bis 21:30 Uhr
Di, 25.02.2020 von 16:15 bis 22:00 Uhr

 

Auskünfte erteilt Husum Port Radio über UKW-Kanal 11.

 

Stand: 05.02.2020
__________________________________________________________________________________________________________________________________________

+ NW-lich Helgoland: Tonne Sellebrunn-W fehlt

Die Kardinal-Leuchttonne Sellebrunn-W (Q(9)15s) auf Position 54°14.39’N 007°49.76’E ist bis voraussichtlich 12. März eingezogen.

Um Beachtung und Aufmerksamkeit wird gebeten.

 

Stand: 30.01.2019
____________________________________________________________________________________________________________________________________

+ C10 Stör: Fahrwassereinengung

Bis Ende Juli 2020 kommt es aufgrund von Umschlagsarbeiten am rechten Ufer östl. Wewelsfleth (Stör-km 46,7 – 46,8) und bei Kasenort (km 33,1 – 33,2) zu Einengungen des Fahrwassers.

Die Arbeitsfahrzeuge „Sonja“ und „Lemsterland“, sowie die Schubverbände mit den Schleppern „Helmut“ und „Vorwärts“ sind auf den UKW-Kanälen 68 und 10 ansprechbar.

Um Aufmerksamkeit und vorsichtiges Passieren wird gebeten.

 

Stand: 24.01.2020
___________________________________________________________________________________________________________________________________

+ Elbe/Kugelbake: Leitdammbezeichnung unvollständig

Entlang des gesamten Leitdamms ausgehend von der Kugelbake ist die Kilometerbezeichnung unvollständig.

Um besondere Aufmerksamkeit wird gebeten.

 

Stand: 13.01.2020
_____________________________________________________________________________________________________________________

+ C18 Eidersperrwerk: Schleuse wieder in Betrieb

Die Sperrung der Schleuse am Eidersperrwerk ist aufgehoben. Schleusungen finden wieder zu den regulären Betriebszeiten statt.

Ganzjährig täglich von 00.00 bis 24.00h
Eider Lock Radio  UKW-Kanal 14  od. Tel. 04833-45350


Vom 20.11.2019 bis zum 31.03.2020 sind die Sperrketten im Binnen- und Außernbereich des Sieles als Wintermaßnahme eingezogen. Es ist mit größter Sorgfalt zu navigieren, die Sperrgebiete sind zu meiden.

 

Stand: 27.12.2019
________________________________________________________________________________________________________

+ C17A Meldorf: Probebetrieb Sperrwerk

Wegen noch fehlender Signalanlage am Sperrwerk ist die Durchfahrt grundsätzlich gesperrt.

Ausnahmen nur nach vorheriger Rücksprache mit dem Sperrwerk (Tel. 04832/354031).

Gegenseitige Rücksichtnahme und äußerste Vorsicht unbedingt erforderlich.
Bei nicht abgestimmter Durchfahrt besteht Lebensgefahr.

Weitere Auskünfte über Baubetrieb 3 unter Tel. 04832/718117

 

Stand: 25.11.2019
____________________________________________________________________________________________________