+ C10A Büsum: Taucherarbeiten am Sperrwerk

Vom 20. bis 22.11.2019 finden tagsüber im Sperrwerksbereich Taucherarbeiten statt.

Eine Durchfahrt für den Zeitraum der Taucherarbeiten ist für Wasserfahrzeuge aller Art verboten. Die Passage des Sperrwerkes ist 1 Stunde vor Hochwasser bis 1 Stunde nach Hochwasser möglich.

Das Passieren des Sperrwerkes ist nur nach Freigabe durch Büsum Port  über UKW-Kanal 11 erlaubt.

Nähere Auskünfte über Büsum Port Radio Kanal 11.

Stand: 15.11.2019
________________________________________________________________________________________________________________________________________________

+ C20A Husum: Klappbrücke öffnet nicht

Die Hafenklappbrücke kann wegen Reparaturarbeiten bis auf weiteres nicht gefahren werden.

Eine Durchfahrt zum Binnenhafen ist nicht möglich.

Nähere Auskünfte unter Tel. 04841/666 662.

 

Stand: 17.09.2019
__________________________________________________________________________________________________________________________________

+ C17A Meldorf: Probebetrieb Sperrwerk

Am Samstag, 16.11. und Sonntag, 17.11.2019 ist die Durchfahrt durch das Sperrwerk möglich.

In den darauf folgenden Wochen ist die Durchfahrt montags bis freitags im Probebetrieb eingeschränkt möglich. Rücksprache mit dem Sperrwerk (Tel. 04832/354031) ist erforderlich.

Wegen noch fehlender Signalanlage am Sperrwerk ist gegenseitige Rücksichtnahme und äußerste Vorsicht erforderlich.

 

Stand: 12.11.2019
____________________________________________________________________________________________________

 

+ NW-lich Helgoland: Tonne Sellebrunn-W fehlt

Die Kardinal-Leuchttonne Sellebrunn-W (Q(9)15s) ist von ihrer Sollposition verschwunden.

Um Beachtung und besindere Aufmerksamkeit wird gebeten.

 

Stand: 07.11.2019
____________________________________________________________________________________________________________________________________

+ C20A Husum: Sperrwerks- und Baggerarbeiten

Noch bis zum 15. November finden jeweils werktags von 08:00 bis 16:00 Uhr Taucherarbeiten am Sperrwerk Husum statt.

Zwecks Einholung der Verkehrsfreigabe ist vor dem Passieren des Sperrwerks eine Anmeldung bei Husum Port Radio über UKW-Kanal 11 erforderlich.


Vom 11. bis 30. November werden im gesamten Außenhafen und vor dem Sperrwerk  Bagger-und Schlickkonditionierungsarbeiten durch das Wasserinjektionsgerät „AKKE“ durchgeführt. Das Fahrzeug führt die Signale gem. KVR und ist hörbereit auf den UKW-Kanälen 11 und 16.

Mit Behinderungen muss gerechnet werden. Rücksichtnahme ist erforderlich. Noch bis zu 2 Wochen nach denArbeiten ist mit einem erheblich erhöhten Sedimentanteil im Hafenwasser zu rechnen.

 

Stand: 06.11.2019
___________________________________________________________________________________________________________________________________

+ C0 Nordsee: Großtonne NSB II fehlt

Die beleuchtete Großtonne NSB II (Sollposition: 54°59.909’N 006°21.080’E) bleibt bis auf weiteres eingeholt.

Die beiden gelben Verankerungstonnen (Fl(5)Y.20s) sind weiterhin vor Ort ausgelegt.

 

Stand: 30.10.2019
____________________________________________________________________________________________________

+ Lexfähre/Eider: Wartezeiten

Vom 01.11.2019 bis zum 29.02.2020 kann es vor der Schleuse Lexfähre zu kurzfristigen Wartezeiten kommen.

 

Stand: 29.10.2019
___________________________________________________________________________________________________________________________________________

+ C15 Büsum: Leuchtfeuersektor erweitert

Am Leuchtfeuer Büsum (Iso.WR.6s) ist der nach Westen gerichtete W-Sektor 024°- 148° wieder in vollem Umfang in Betrieb.

 

Stand: 15.10.2019
__________________________________________________________________________________________________________________________________

+ Gieselauschleuse: Wintersperrung

Vom 01.11.2019 bis zum 31.03.2020 steht die Gieselauschleuse  der Schifffahrt aufgrund von Reparaturarbeiten sowie zur Schonung des Bauwerkes nicht zur Verfügung.

 

Stand: 07.10.20109
__________________________________________________________________________________________________________________________________________

+ C18 Tideeider: Tonnen verlegt

Folgende rote Fahrwassertonnen wurden auf neue Position verlegt:

Tonne 74a nach 54°16.965’N  008°56.022’E
Tonne 76 nach 54°17.069’N  008°55.813’E
Tonne 76a nach 54°17.170’N  008°55.589’E

Im Bereich des geänderten Fahrwasserverlaufs wird besondere Aufmerksamkeit empfohlen.

 

Stand: 02.10.2019
__________________________________________________________________________________________________________________________________________