+ HL S37/3 Grebbestad: Leading lights unlit

 

From September 23, 2019 to June 1, 2020 the quay in the inner harbour of Grebbestad will demolished (see chartlet). A floating silt fence has been deployed along the workarea and will be marked with orange buoys.
The leading line 2 F.R / 010,5° will be unlit during work period.


Vom 23.09.2019 bis voraussichtlich 01.06.2020 wird der im Kartenausschnitt markierte Bereich des Hafens umgebaut. Der Arbeitsbereich ist abgegrenzt durch eine schwimmende Barriere, die markiert ist mit orangefarbenen Bojen.
Das Richtfeuer (2 F.R / 010,5°) ist im Zuge der Arbeiten abgeschaltet.

 

Stand: 12.09.2019
___________________________________________________________________________________________________________________

 

+ S2 Kieler Förde: Sperrgebiet bei Laboe

Das bisherige Sperrgebiet (grün) auf Höhe Falckenstein ist aufgehoben und ein neues Sperrgebiet (rot) im Bereich der Fahrwassertonnen 4 und 6 nördlich von Laboe eingerichtet .

Die  grünen Fahrwassertonnen 5 und 7 werden wieder ausgelegt. Die Tonne 5 wird dabei bis auf weiteres ca. 180m westlich der gewohnten Sollposition verlegt sein.

Das Gebiet ist durch 8 Sperrgebietstonnen bezeichnet, an den Eckpunkten im Norden und Süden sind diese mit Kennung Fl.Y.4s befeuert.

Die roten Tonnen 4 und 6 sowie die Glockentonne werden bis auf weiteres eingezogen. Damit entfallen gleichzeitig auch die Wegepunkte 59 und 61 des NV. Wegepunktheftes.

 

Innerhalb des Sperrgebietes finden Unterwasserarbeiten statt. Zeitweise können dort Tonnen, verankerte Geräte und Bojen ausliegen.

Die beteiligten Fahrzeuge sind ständig auf UKW-Kanal 67 (16) ansprechbar und führen die entsprechenden Signale gemäß SeeSchStrO bzw. KVR.

Um erhöhte Aufmerksamkeit, Vorsicht und Rücksichtnahme wird gebeten.

 

Stand: 09.09.2019
____________________________________________________________________________________________________________________________

+ S28 Sejerø Bugt: Munitionsfund

Im Schießgebiet EKR15 wurde W-lich Nekselø auf Position 55°46.398’N 011°10.889’E Munition geortet. Um die Fundstelle auf ca 5m Tiefe darf im Umkreis von 0,5nm  weder geankert, getaucht oder gefischt werden.

Stand: 13.08.2019
____________________________________________________________________________________________________

+ S22 Vinga: light unreliable

Vinga light (Fl(2) 30s) in position 57°37.92’N  011°36.08’E is unreliable due to technical problems.


Das Vinga-Leuchtfeuer (Fl(2) 30s) auf Position 57°37.92’N  011°36.08’E ist wegen technischer Probleme unzuverlässig.

 

Stand: 08.08.2019
_____________________________________________________________________________________________________

+ S8 Juelsminde – Bogense: Kabel im Bau

Im Zeitraum vom 20. August bis 20. Oktober 2019 wird im dargestellten Bereich ein Glasfaserkabel verlegt und eingeschlämmt. Während der Arbeiten ist auf ausreichend Sicherheitsabstand zu den Baufahrzeugen zu achten.

Stand: 08.08. 2019
______________________________________________________________________________________________________

+ HL S32/4 Skagen: Sperrgebiete eingerichtet

Im Zuge des 3. Abschnitts der Hafenerweiterung wurde an der Nordseite der äußeren Hafeneinfahrt ein betonntes Sperrgebiet eingerichtet. Die südlich Grenze des Gebietes ist seeseitig

Voraussichtlich ab Mitte September kommt ein weiteres an der Südseite der Einfahrt dazu.

Bei der Einfahrt in den Außenhafen ist besondere Aufmerksamkeit erforderlich.

Stand: 02.08.2019
_____________________________________________________________________________________________________

+ HL S45A Sassnitz: Kampfmittelfunde

Auf folgenden Positionen wurden kampfmittelverdächtige Gegenstände geortet:

a) 54°30.20’N 013°38.40’E
b) 54°31.10’N 013°40.20’E
c) 54°30.30’N 013°41.80’E

Das Ankern und Fischen im jeweiligen Bereich ist verboten.

 

Stand: 05.06.2019
_____________________________________________________________________________________________________