+ HL S7/8 Middelfart Marina: Arbeiten

Durch die andauernden Arbeiten an neu errichteten Stegen und der Servicepier vor den Clubhäusern im Nordosten des Hafens ist an den Gästestegen mit weniger freien Liegeplätzen als üblich zu rechnen.

 

Stand: 11.06.2019
____________________________________________________________________________________________

+ S11/5 Leba Marina: Shoal reported

A shoal exists in the entrance to the marina in Leba Harbour. Until dredging works are completed, the max. permissible draught for vessels intending to enter or leave the marina is 2 meters at MSL.

All inbound and outbound vessels are recommended to contact the Harbour Office for latest information.

 

Stand: 07.06.2019
__________________________________________________________________________________________________________________________________

+ S41A Peenmünde: Kampfmittel gemeldet

Auf Position 54°08.6’N 013°49.5’E wurde ein kampfmittelverdächtiger Gegenstand gemeldet.

Ankern, Fischen und Tauchen im Bereich der genannten Position ist verboten.

 

Stand: 06.06.2019
______________________________________________________________________________________________________________

+ C8 Weser-Elbe-Weg: Mindertiefen

Im betonnten Teil des Weser-Elbe-Wattfahrwassers ist mit nicht kartierten Mindertiefen zu rechnen.

 

Stand: 06.06.2019
_______________________________________________________________________________________________________________________

+ HL S45A Sassnitz: Kampfmittelfunde

Auf folgenden Positionen wurden kampfmittelverdächtige Gegenstände geortet:

a) 54°30.20’N 013°38.40’E
b) 54°31.10’N 013°40.20’E
c) 54°30.30’N 013°41.80’E

Das Ankern und Fischen im jeweiligen Bereich ist verboten.

 

Stand: 05.06.2019
_____________________________________________________________________________________________________

+ C10 Stör: Umschlagarbeiten

Im Zeitraum 24.06. -31.10.2019 werden bei Strom-km ca. 46,7 am rechten Stör-Ufer Umschlagarbeiten während des Tages durchgeführt.

Beteiligte Fahrzeuge sind auf UKW-Kanal 68 od. 10 ansprechbar.

Um Rücksichtnahme wird gebeten.

 

Stand: 04.06.2019
___________________________________________________________________________________________________________

+ C10G Esbjerg: neuer Sportboothafen

Die von Esbjerg Søsport betriebenen Stege für Sportboote im Bassin 2 (Konsumfiskerihavn) sind entfernt worden.

Sie wurden verlegt in das landseitig noch in Entwicklung befindliche Areal von Esbjerg Strand, welches sich im Norden an den bisherigen Planausschnitt anschließt (dort noch als „gesperrt“ und „under construction“ dargestellt).

Der Hafen ist nach Passieren der Außenmolen erreichbar, indem man das dahinter platzierte, normalerweise geöffnete Sturmflutsperrwerk durchfährt.

Vorsicht: An der Nordseite der Einfahrt in den Vorhafen ist Versandung gemeldet. Die Wassertiefe am Steg soll 3,5m betragen.

Ein Sanitärcontainer für Gäste befindet sich am Übergang von der Hafeninsel zur Stadt. Das Clubhaus befindet sich bis auf weiteres noch an alter Stelle (ca. 800m entfernt) in der Fiskerihavnsgade 2.

 

Stand: 04.06.2019
__________________________________________________________________________________________________________

+ S23 Faxe Bugt: Minen geortet

Auf folgenden Positionen wurden Minen geortet, die möglicherweise eine Gefahr für die Schifffahrt darstellen können:

a) 55°08.983’N 012°38.390’E
b) 55°09.009’N 012°38.879’E

Ein Sicherheitsabstand von 1000m zu den genannten Positionen wird angeraten.

 

Stand: 01.06.2019
__________________________________________________________________________________________________________________